ragazzo sorridente tiene in mano e mostra un post it giallo con la scritta CODE

Was machen Computerprogrammierer und wie arbeiten sie?

Der Programmierer ist eines der gefragtesten ICT-Profile von Unternehmen. Aber was genau macht ein Programmierer? Welche Bildungsabschlüsse sollten sie haben? Welche beruflichen Rollen nehmen sie ein?

Wenn Sie diese Zeilen auf einem PC, einem Tablet oder einem Smartphone lesen können, ist es auch der Arbeit von Computerprogrammierern und Webentwicklern zu verdanken. Der Programmierer ist heute eines der gefragtesten ICT-Profile von Unternehmen. Aber was genau machen Programmierer? Welche Bildungsabschlüsse sollten sie haben? Welche beruflichen Rollen nehmen sie ein?

Wer ist der/die Programmierer und was er/sie tut

Programmierer schreiben und testen Code-Strings, um die Grundlagen und Säulen digitaler Architekturen wie Software, Anwendungen, Plattformen und Websites zu bauen. Computerbegeisterte, die zum Problemlösen und zum Studium von Algorithmen veranlagt sind, haben die Aufgabe, digitale Lösungen für spezifische Geschäftsanforderungen zu finden und / oder ein bestehendes Softwareproblem zu lösen.

Konkret beschäftigt sich der Programmierer mit der Backend-Entwicklung, also der Verwaltung und Kommunikation von Anwendungen mit der Datenbank, Anwendungslogik, Projektarchitektur, Datensicherheit, Schutz vor Cyberangriffen. Kurz gesagt, alles hinter den Kulissen.

Was ist der Unterschied zwischen Programmierer und Softwareentwickler?

Semantische Feinheiten werden in Stellenausschreibungen sehr wahrscheinlich verschwinden, aber Programmierer und Entwickler sind nicht genau dasselbe.

Der Programmierer schreibt und testet den Quellcode, der dafür sorgt, dass die IT-Infrastruktur richtig funktioniert. Mit anderen Worten, er ist eine Art digitaler Arbeiter, der das vom Entwickler erstellte Softwaredesign in Anweisungen umwandelt, denen ein Computer folgen kann.

Der Softwareentwickler ist der kreative Kopf hinter Computerprogrammen. Er kann Anwendungen entwickeln, die es Benutzern ermöglichen, bestimmte Aufgaben auf einem Computer auszuführen, und / oder die zugrunde liegenden Systeme entwickeln, die die Steuergeräte oder Netzwerke ausführen.

Programmierung: Workflow und Professionalität eingesetzt

Die Programmierung folgt im Allgemeinen einem Arbeitsablauf, der aus aufeinanderfolgenden Schritten besteht, die unterschiedliche Fähigkeiten erfordern. Lassen Sie uns sie zusammen sehen:

Analyst Programmierer

sammelt die Probleme und Bedürfnisse des Kunden, der die Software in Betrieb nimmt, identifiziert die Anforderungen an das fertige Produkt und erstellt das Projekt.

Programmierer

schreibt den Code, der es dem Programm ermöglicht, auf die vom Analysten gemeinsam mit dem Kunden identifizierten Bedürfnisse zu reagieren. Er wählt die funktionalsten Programmiersprachen für jedes Projekt aus und schreibt Zeichenfolgen, die Betriebssysteme entschlüsseln können, um bestimmten Anweisungen zu folgen.

Programmierer und/oder Softwaretester

überprüft die Funktionalität der Software. Alle erkannten Fehler (die berühmten Bugs) werden dann während der Fehlersuche und Fehlerbehebung korrigiert, um die endgültige Version des Produkts zu erhalten.

Erstellung von technischen Handbüchern

Wenn das Produkt versandfertig ist, werden die notwendigen Anleitungen für die Nutzung und Verwaltung der erstellten Software. Normalerweise obliegt es den Programmierern, sich um Updates und Wartung der programmierten Software zu kümmern.

Je nach Strukturierungsgrad der Arbeitsrealität muss der Programmierer eine oder mehrere dieser Phasen durchlaufen. Der Full-Stack-Entwickler ist derjenige, der den Programmierarbeitsprozess in all seinen Phasen begleitet.

Perspektiven und Karrieremöglichkeiten

Programmieren ist ein anregender Beruf, voller Herausforderungen und heute sehr gefragt. Neben hervorragenden Beschäftigungsaussichten bietet der Beruf ein hohes Maß an Flexibilität und die Möglichkeit, remote zu arbeiten. Programmierer sind in Softwarehäusern, Start-ups angestellt oder können freiberuflich tätig sein und Beratungstätigkeiten anbieten.

Der Cyber-Security-Experte (Experte für den Schutz von Systemen, Netzwerken und Programmen vor digitalen Angriffen) und der UI/UX-Designer (Experte für die Gestaltung von Oberflächen, um die Interaktion mit dem Benutzer einfach, intuitiv und angenehm zu gestalten) sind derzeit sehr gefragt.

Aus- und Weiterbildungsabschlüsse

Das Diplom des Computerfachmanns ist die Mindestqualifikation für den Berufseinstieg. Ein Studium der Informatik oder Technischen Informatik ist sicherlich sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich. Wie in allen Berufen ist es wichtig, viel Erfahrung in diesem Bereich zu sammeln und alles daran zu setzen, Berufs- und Fachausbildungen zu absolvieren. Es versteht sich von selbst, dass ein Programmierer ständig über neue Sprachen und aufkommende Technologien informiert werden muss. Es ist ein Universum in ständiger und schneller Entwicklung, das Zeit braucht, um neue nützliche Elemente zu lernen.

Erfahrung im Softwarehaus

Wir sind für uns ein Softwarehaus, das sich auf die Herstellung von Software und Anwendungen für Unternehmen jeder Art und Größe spezialisiert hat. Wir sind insbesondere auf die Märkte Automotive, Versicherungen, Healthcare und Logistik spezialisiert.

Ein guter Programmierer ist unserer Erfahrung nach gewissenhaft, sehr geduldig und achtet auf Details. Darüber hinaus muss er häufig mit Kunden oder anderen Gruppen von Informatikern kommunizieren können und muss daher in der Lage sein, effektiv zu kommunizieren und daher weit über das Klischee hinausgehen, das ihn als asozial und in einer exklusiven Beziehung zum Monitor wünscht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Programmieren ein Beruf ist, der sicherlich ein hohes Maß an praktischer und theoretischer Vorbereitung erfordert. Die Investition in Ausbildung und Erfahrung wird durch einen anregenden Job mit sich ständig ändernden Herausforderungen belohnt. Wenn Sie gerne nach immer besseren digitalen Lösungen und Alltagsproblemen suchen, könnte Programmieren das Richtige für Sie sein.

© 2022 Peritus srl
P.I.:IT02708230285